Einfach gut gestimmt! (Workshop)

Ihre Ausgangssituation:

 

Sie stehen mitten im Leben: Ihr Alltag ist durchgetaktet von früh bis spät. Tausend Dinge schwirren Ihnen gleichzeitig im Kopf herum, und Ihre To-Do-Listen sind so lang, dass kein Mensch sie in der eigentlich gewünschten Zeit abarbeiten könnte. Das zerreißt Sie innerlich und gibt Ihnen schnell das Gefühl, nur noch zu funktionieren. Es fällt Ihnen schwer, sich wirklich auf eine Sache zu konzentrieren oder am Abend abzuschalten.

 

Gleichzeitig haben Sie das Bedürfnis, etwas für Ihre Stimme zu tun. Sei es, weil Sie sie im Beruf brauchen und sich stimmliche Belastungserscheinungen bemerkbar machen oder weil Sie mit Ihrer Stimme besser ankommen und etwas bewirken möchten.

 

Diese beiden Facetten hängen ganz unmittelbar zusammen. Auf dieser Erkenntnis baut der Workshop "Einfach gut gestimmt!" auf.

Inhalte, Ziele und Methoden des Workshops:

Der Workshop „Einfach gut gestimmt!“ schenkt Ihnen zunächst einmal Zeit für sich selbst. Sie steigen aus dem Alltagsgetriebe aus und nehmen eine andere Perspektive ein. Das alleine ist schon wohltuend. 
Gleichzeitig bekommen Sie an diesem Tag vielfältige Impulse und Anregungen für Ihr Leben. Nicht um noch besser funktionieren zu können, sondern um ...

  •  bei sich bleiben zu können, statt sich zu verlieren
  •   sich wieder besser wahrnehmen zu können
  •  auf einfache Weise Wohlbefinden zu erlangen
  •  Souveränität und Klarheit zu entwickeln
  •  mehr Tragfähigkeit und Leichtigkeit für Ihre Stimme zu gewinnen  
  •   und um Lebendigkeit und persönliche Entfaltung in Ihr Leben zu integrieren

Auf vielfältigen Wegen werden wir uns durch diesen Tag (oder ein ganzes Wochenende) bewegen:      

  •  Wir werden im wortwörtlichen Sinne Atem schöpfen und in Bewegung kommen.
  •   Bei kreativen Stimmspielen erleben Sie, wie Stimme, Stimmung und Stimmigsein
     zusammenhängen und wie Stimme wirkt - auf Sie selbst und auf andere.
  •  Wissenswertes und faszinierende Zusammenhänge werden auf anschauliche Weise vermittelt.
  •   Reflexion und Gespräch schlagen die Brücke vom Erlebten in Ihren Alltag hinein.
  •  Gemäß dem o.g. Buddha-Zitat werden wir gemeinsam  unsere zu straff gespannten Saiten
     entspannen und wieder neu aufziehen, um (wieder) „gut gestimmt“ durchs Leben zu gehen. 

Workshop-Leitung: Jutta Ritschel

 

Ich bin Musikpädagogin, Atempädagogin, Sachbuchautorin, Lehrbeauftragte an der Universität Augsburg und begeisterte Ensemblesängerin.
In meinem Studium der Elementaren Musikpädagogik, in Gesangsausbildung und einer dreijährigen Ausbildung zur Atempädagogin, in unzähligen Weiterbildungen, sowie in über 30 Jahren vielfältiger Berufserfahrung habe ich mir einen reichen Wissensschatz erworben, den ich  mit Begeisterung an meine Workshop-Teilnehmer*innen weitergebe.
Die Kombination aus Begeisterungsfähigkeit, Kreativität und persönlicher Neugier, den Dingen auf den Grund zu gehen und immer neue Zusammenhänge zu entdecken, prägen meine Arbeit. Das individuelle Eingehen auf Menschen habe ich in meinem Beruf schon immer gelebt und geliebt. Dabei folge ich meinem Motto „Spielerisch und freudvoll – und mit Tiefe(nwirkung)“.

Das Buch zum Thema: